Die beeindruckendste Persönlichkeit, die ich im vergangenen Jahr fotografiert habe, war Saul Leiter,
ein amerikanischer Fotograf, der in den Hamburger Deichtorhallen eine vielbeachtete Ausstellung hatte.
Erst jetzt, im Alter von 88 Jahren gelangte er zu Weltruhm, nachdem -wie er selbst sagte-sein
ganzes Leben ein Kampf ums Überleben war.
Jahrelang lebte er in ständiger Angst vor Obdachlosigkeit, weil er seine Miete nicht bezahlen konnte.
Als er seine Kamera wieder einmal ins Pfandleihhaus bringen musste, begann er kurzerhand zu malen-
und auch das mit großer Meisterschaft.
Ein ganz großer Künstler -und ein großer Mensch mit Augen voller Güte und Weisheit.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Shooting auf Mallorca mit Hansen & Reimers